27.10.2015

eProjectCare 2.20 bietet revisionssicheres Behinderungsmanagement

Bautagebuch integriert Wetterdaten automatisch

München, 27. Oktober 2015 – Die PMG Projektraum Management GmbH, ein Anbieter von intuitiv zu bedienenden Dokumentenmanagement-Lösungen auf Software-as-a-Service-Basis, bringt heute die neue Version 2.20 von eProjectCare Projektraum auf den Markt. Ab sofort können Baubeteiligte auch ihr Behinderungsmanagement mit dem neuen Modul ClaimDoc revisionssicher dokumentieren. Das Modul Bautagebuch hat PMG um die automatische Übernahme von Wetterdaten erweitert.

23.10.2015

Vectorworks Architektur 2016 – die deutsche Version der CAD- und BIM-Software ist da

Lörrach, 22. Oktober 2014. Die neue Version der CAD- und BIM-Software Vectorworks Architektur 2016 ist auf dem Markt. Projekt Sharing für die Arbeit im Team, integriertes grafisches Scripting, neue BIM-Funktionen, Energieanalyse – diese und viele andere Neuerungen versetzen Architekten in die Lage, Projekte mit gestrafften Arbeits- und Planungsprozessen effizient zu entwerfen, weiterzuentwickeln und zu kommunizieren.

22.10.2015

MuM BIM konferenz 2015, 27. - 28. Okt. – jetzt noch anmelden! Gratis und online



Architektur im Wandel – wie BIM den Planungs- und Bauprozess verändert

Der Veranstalter Mensch und Maschine will zeige, wie BIM zu mmehr Planungssicherheit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit führt: "Die Vorteile von Building Information Modeling überzeugen immer mehr Fachplaner und Architekten. Auch mittlere und kleine Büros setzen zunehmend auf die investitionssichere BIM-Lösung."

20.10.2015

BIM – 4. BIMiD-Fachsymposium am 28. Oktober 2015 in Neumarkt i. d. Oberpfalz

Beim 4. BIMiD-Fachsymposium am 28.10.2015 geht es vor allem um BIM bei der Erstellung des Rohbaus. Veranstaltungsort ist am Firmensitz der Unternehmensgruppe Klebl in Neumarkt i. d. Oberpfalz. Der Beton-Spezialist erbringt die Rohbauleistungen und liefert u. a. die tragenden Fertigbauteile für das BIMiD-Referenzobjekt "OfficeCenter Pionierkaserne" in Ingolstadt, das während der dreijährigen Laufzeit des Förderprojektes BIMiD wissenschaftlich begleitet wird.

AVA Software – SIDOUN Software legt Innovationsroadmap für WinAVA Nutzer vor

Update auf das umfassende SIDOUN Globe Paket / Innovative Funktionen / „DNA bleibt erhalten“

Freiburg, 13.10.2015 - SIDOUN Software, der Freiburger Spezialist für AVA-Software, hat der Nutzercommunity in Architekturbüros, Unternehmen und öffentlichen Bauträgern die Innovationsroadmap für die bekannte Bausoftware WinAVA vorgelegt. Nach dem Ende des Supports für das inzwischen 20 Jahre gereifte WinAVA führt der Weg nun hin zu SIDOUN Globe in der aktuellen Version 9.5. SIDOUN kündigte zudem bis 01.11.2015 die erste von drei Implementierungen der BIM-Arbeitsweise in SIDOUN Globe an.

BIMiD – Baubeginn beim BIM-Referenzobjekt in Ingolstadt

Die BIM-Förderinitiative BIMiD meldet den Baubeginn beim "OfficeCenter Pionierkaserne Ingolstadt", dem sogenannten "assoziierten" BIM-Referenzobjekt. Am 6. Oktober begannen hier die Verbauarbeiten, die Aushubarbeiten begannen am 19. Oktober. Noch Ende Oktober startet an der Erni-Singerl Straße der Rohbau.

Bild: pbb Architekten Ingenieure

Im OfficeCenter werden über 3 Geschosse Laden- sowie Büro und Praxisflächen erstellt. Näheres erfahren wir beim kommenden 4. BIMiD-Fachsymposium am 28.10. in Neumarkt i.d.OPf., bei dem dieses Referenzprojekt, insbesondere die Rohbauarbeiten und Fertigteilproduktion, im Mittelpunkt stehen werden: 4. BIMiD-Fachsymposium

 Quelle / weitere Informationen: BIMiD

Projekt BIMiD
Das Förderprojekt BIMiD ist Teil der Förderinitiative "eStandards: Geschäftsprozesse standardisieren, Erfolg sichern" im Rahmen des Förderschwerpunkts "Mittelstand-Digital" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.  Ziel von BIMiD ist es, die Building-Information-Modeling-Methode anhand konkreter Bauprojekte beispielhaft zu demonstrieren. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse sollen dazu dienen, BIM insbesondere in der mittelständisch geprägten deutschen Bau- und Immobilienwirtschaft zum Erfolg zu verhelfen.

19.10.2015

buildingSMART-Forum 2015 am 01.12.2015 in Berlin

„BIM-Pilotprojekte erleben“ – 19. buildingSMART-Forum
Berlin,  01.12.2015,  09:30 Uhr
 - 17:00 Uhr

Das 19. buildingSMART-Forum, eines der wichtigsten regelmäßigen BIM-Events im deutschsprachigen Raum, findet am 1. Dezember 2015 in Berlin statt. Die Teilnehmer dürfen wieder richtungsweisende Vorträge von hochkarätigen nationalen und internationalen Referenten erwarten - in diesem Jahr stehen erfolgreiche „BIM-Pilotprojekte“ im Mittelpunkt.

16.10.2015

Endspurt im Wettbewerb 'auf IT gebaut' - einreichen bis 16.11.2015

Der Megatrend Digitalisierung hat in der Bauwirtschaft Einzug gehalten. Bauen 4.0 ist in aller Munde. Beste Voraussetzungen also für Studenten, Absolventen und Auszubildende, sich am Wettbewerb Auf IT gebaut zu beteiligen und einen der Preise von insgesamt 20.000 Euro zu gewinnen. Gesucht werden Arbeiten, die sich mit der Digitalisierung in der Wertschöpfungskette Bau beschäftigen. Bis zum 16. November 2015 können noch Wettbewerbsbeiträge bei der RG-Bau eingereicht werden.

09.10.2015

BIM – Rückschau auf das SOFTTECH BIM-Kolloquium am 1.Oktober 2015

Am 1. Oktober 2015 fand das SOFTTECH BIM-Kolloquium zu „Chancen und Risiken der BIM-Methode“ statt. Hier der Rückblick auf die Veranstaltung:

Neustadt/Weinstraße, 01. Oktober 2015 – Obwohl der Begriff BIM im Bausektor allgegenwärtig ist, bestehen viele Unsicherheiten rund um die digitale Gebäudemodellierung. Welche technischen, rechtlichen und sogar gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sind wesentlich für den Erfolg und wie lässt sich diese Methode in die Arbeitsabläufe implementieren? Das erstmals von der SOFTTECH GmbH veranstaltete BIM-Kolloquium in der Neustadter Villa Böhm fand wissenswerte Antworten mit Referenten aus Forschung und Entwicklung, Wirtschaft und Recht.

Das Fazit des Kolloquiums vorab: Die erfolgreiche Projektarbeit mit BIM kann nur gelingen, wenn sich Baubeteiligte dieser Arbeitsform öffnen, sie in ihre Abläufe integrieren, beständig Wissen verknüpfen und gemeinsam weiterentwickeln. Dass die Erkenntnisse aus der Forschung didaktisch für die Aus- und Weiterbildung aufbereitet und vermittelt werden, ist eine wesentliche Grundlage.

08.10.2015

BRZ.BIM-Tiefbau – Neue BRZ-Lösung für den Tiefbau

Mehrfache Mengenermittlung ade – effizientere Prozesse im Tiefbau

Nürnberg, 06. Oktober 2015 – Mit der neuen Lösung für den Tiefbau will BRZ nach eigenen Angaben ein zentrales Problem des Tiefbaus lösen: das der mehrfachen Mengenermittlung. Durch eine einheitliche, kontinuierlich aktualisierte Datenbasis in einem digitalen Modell werden Kostenermittlung, Angebotserstellung und Baufortschritt bis zur Abrechnung durchgängig und nachvollziehbar umgesetzt und dokumentiert.

07.10.2015

GRAPHISOFT BIM Kongress Deutschland, 10.11.2015, Frankfurt am Main


 GRAPHISOFT lädt zum BIM Kongress nach Frankfurt:

München, 28.09.2015 - Am 10. November 2015 findet in Frankfurt a.M. der BIM Kongress Deutschland statt. Die ganztägige Vortragsveranstaltung im Gesellschaftshaus Palmengarten – organisiert von GRAPHISOFT – informiert umfassend und praxisorientiert über Methode, Anwendung und Mehrwert von BIM. 

06.10.2015

DETAIL-Kongress: BIM – Planungsprozess im Wandel. München, 27.10.2015

DETAIL veranstaltet am 27. Oktober 2015 den zweiten Architektenkongress zum Thema BIM im Amerika Haus in München.

Referenten aus verschiedenen Fachrichtungen geben in Impulsvorträgen Einblick in Ihre Erfahrungen aus der Planungspraxis und zeigen die Chancen und die Notwendigkeit einer Implementierung von BIM-basierter Planung auf.

05.10.2015

MuM BIM Konferenz 2015 am 27. und 28. Oktober – wie BIM den Planungs- und Bauprozess verändert

Architektur im Wandel - wie BIM den Planungs- und Bauprozess verändert

  • Für Architekten, Ingenieure und Gebäudetechniker
  • Branchenexperten und renommierte Planungsbüros berichten
  • Live, online und gratis am eigenen Monitor – jeweils von 13:00 bis 18:00 Uhr
Wessling, 01. Oktober 2015 – Wie beeinflusst BIM den Arbeitsalltag von Architekten und Fachplanern? Wie steige ich am besten ein, welche Möglichkeiten der Ausbildung gibt es? Wie gelingt die praktische Umsetzung? Wie sieht ein digitalisiertes Gebäudedatenmodell aus? Wie funktioniert der reibungslose Datenaustausch zwischen den Gewerken? Und wie kommt „das BIM“ vom Büro auf die Baustelle? Diese und weitere Fragen beantworten gestandene BIM-Profis und „umgestiegene“ Planungsbüros auf der BIM konferenz 2015, die Mensch und Maschine (MuM) am 27. und 28. Oktober ausrichtet.

01.10.2015

NEVARIS Bausoftware GmbH - Neuer Firmenname für Nemetschek-Töchter


Wals-Siezenheim, 01.10.2015 - Dieser Herbst bringt gleich zwei große Namensänderungen in der deutschsprachigen Bausoftware-Landschaft. Die deutsche NEMETSCHEK Bausoftware GmbH und die österreichische AUER-Die Bausoftware GmbH, beide Tochterfirmen der weltweit agierenden NEMETSCHEK Group mit Sitz in München, tragen künftig den gleichen Namen - NEVARIS Bausoftware GmbH - bleiben aber eigenständige Gesellschaften.

Brandschutzatlas auf DVD - Baulicher Brandschutz

Hrsg. Josef Mayr, Lutz Battran, 2015


So unterstützt Sie der Brandschutzatlas auch unterwegs bei Ihrer Arbeit: Das Standardwerk auf DVD!


Der Brandschutz-Atlas ist Ihnen als Nachschlagewerk bestens vertraut. Nun können Sie die fünf Ordner auf Ihrem Notebook mitnehmen - überall, wie Sie es wünschen. Die kompletten Inhalte sind als PDF-Format auf der DVD je nach Suche aufrufbar. Alle Seiten können ausgedruckt, kopiert und in Ihre individuellen Dokumentationen übernommen werden. Lesezeichen und Notizen erleichtern Ihnen die persönliche Nutzung. Die Vorteile liegen in der sehr schnellen und leistungsfähigen Volltextsuche, die auch auf einzelne Kapitel beschränkt werden kann. Darüber hinaus steht Ihnen eine Schlagwortsuche zur Verfügung. Alle Inhalte sind selbstverständlich miteinander verknüpft, so dass der gewünschte Inhalt umgehend gefunden wird.