29.08.2014

AVA Software: NOVA - webbasierte AVA ist online


Die NOVA Building IT GmbH bringt mit ihrer AVA Software NOVA die nach eigenen Angabe erste echte AVA Webanwendung online - eine Innovation für die Baubranche. Erstmals gibt es demnach ein Programm für Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung mit Controlling-Features live aus dem Web. Damit, so NOVA, stehen die Vorteile des Cloud-Computing, die andere Branchen längst für sich nutzen, auch Architekten, Bauherren, Ingenieuren und Behörden zur Verfügung.

Bild: NOVA Building IT
Mühltal, August 2014 – Webbasierte Software erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit und das hat gute Gründe: Die Software muss weder runtergeladen noch installiert werden, sie wird über den Browser direkt im Netz genutzt. Ein Internetanschluss und ein internetfähiges Endgerät – mehr brauchen User nicht, um im Büro, in der Bahn oder von jedem anderen beliebigen Ort aus zu arbeiten. Endlich gibt es das auch für die Baubranche: NOVA Building IT lanciert mit NOVA die erste webbasierte Bausoftware für AVA und Controlling.

14.08.2014

PC-Formular Bau CD-ROM mit EnEV 2014 Aktualisierung

PC-Formular Bau CD-ROM mit EnEV 2014 Aktualisierung500 originalgetreue Bauantragsformulare für alle Bundesländer, Architektenverträge, Bauverträge, HOAI-Rechner, Energieausweis uvm. Hrsg. Robert Theissen, Christian Esch.

Jetzt mit neuer EnEV 2014 sowie allen aktuellen Formularen zur Erstellung von Energieausweisen.

In PC-Formular BAU sind die aktuellen und praxisrelevanten Bauantragsformulare, Landesbauordnungen und Spezialverordnungen aller Bundesländer sowie ausgewählte Bundesbaugesetze in einem Programm zusammengestellt.

Daneben finden Sie hilfreiche Formulare für die Projektabwicklung, Kostenermittlung nach DIN 276 sowie immer aktuelle Formulare zur Erstellung von verbrauchsabhängigen Energieausweisen für Wohn- und Nichtwohngebäuden.

Musterbriefe und -verträge, sowie zahlreiche Checklisten geben Ihnen Rechtssicherheit vom Vertragsabschluss bis zur Zahlung.

Alle Formulare können direkt am Computer ausgefüllt, gespeichert und ausgedruckt werden. Zur Versendung der Formulare per Email haben Sie die Möglichkeit die Formulare in PDF zu erstellen. Wiederkehrende Angaben müssen nur einmal in die Projekt- und Adressdatenbank eingegeben werden und können dann in die Formulare automatisch eingezogen werden.

Als weiteren Service bietet die Software einen hilfreichen HOAI-Rechner mit einem individuell bearbeitbaren Angebotsdokument im Text-Format.

13.08.2014

1. Grazer BIM-Tagung am 05. und 06. September 2014



.














Das Thema BIM - Building Information Modelling - ist derzeit in der Planungs- und Bauwelt ein stehender Begriff, der sich langsam zu etablieren scheint. Dennoch herrscht bei den am Bau Beteiligten eine erhebliche Unsicherheit über dieses Werkzeug.

Aus diesem Grund möchte die Fakultät für Bauingenieurwissenschaften der TU Graz die Möglichkeiten von BIM näher beleuchten und dies in einer Tagung dem Fachpublikum näher bringen. So werden im Rahmen der Tagung Beiträge von Wissenschaftlern und Praktikern das derzeit diffuse Bild von BIM konkretisieren. 

Wärmepumpen-Apps für Architekten von STIEBEL ELTRON

Wärmepumpen-Navigator und Schall-App vereinfachen die Planung
Bild: Stiebel Eltron



Wärmepumpen-Navigator: Die Software findet die beste Konfiguration aus 30.0000 Anlagen-Varianten. Innerhalb von wenigen Minuten eine erste Aussage zu möglichen Wärmepumpenanlagen für das geplante Bauvorhaben treffen: Mit der Software „Wärmepumpen-Navigator“ von STIEBEL ELTRON, die speziell für die Anforderungen von Architekten und Planern entwickelt wurde, kein Problem. Die Software ermöglicht Anwendern die Konfiguration und Planung einer kompletten Wärmepumpenanlage mit STIEBEL-ELTRON-Systemen nach Eingabe der wichtigsten Parameter...

Schall-App: Nach Angabe der geplanten Wärmepumpe sowie wichtiger Parameter wie zum Beispiel Aufstellart, Ort und Umgebung ermittelt die Schall-App den zu erwartenden Schallleistungspegel der Wärmepumpe sowie den nötigen Mindestabstand zum Nachbargebäude...

Weitere Informationen zum Wärmepumpen-Navigator und anderen hilfreichen Toos im Bereich „Apps“ auf der Übersichtsseite von Stiebel Eltron bei heinze.de.

12.08.2014

ZDB: Konrad-Zuse-Medaille 2014 geht an Dresdner Prof. Raimar Scherer für Forschungen zu #BIM

Berlin, 11.08.2014 - Prof. Dr.-Ing. Raimar Scherer von der Technischen Universität Dresden wird in diesem Jahr mit der Konrad-Zuse-Medaille ausgezeichnet.

Bild: ZDB
Dieses hat das Konrad-Zuse-Kuratorium des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe ZDB in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes ehrt damit Scherers Forschungsergebnisse im Bereich Building Information Modeling (BIM). Dieses Modell der durchgängigen Digitalisierung der planungs- und realisierungsrelevanten Bauwerksdaten und deren Vernetzung birgt ein erhebliches Innovationspotential in der Wertschöpfungskette Bau.

07.08.2014

Kostenloses Preview: Stadtmodell erstellen mit Autodesk InfraWorks 360 Model Builder



AutoCAD 2015 und LT 2015 für Architekten und Ingenieure (mit DVD)

Fachbuch
von Detlef Ridder
2014, 824 Seiten, zahlr. Abb., Geb 17 x 24 cm, mitp
ISBN 978-3-8266-9646-6
 


Konstruktionsbeispiele aus Architektur, Handwerk und Technik.
Auf DVD: AutoCAD-Testversion (30 Tage, für 32- und 64-Bit), Beispielzeichnungen, Tutorials und AutoLISP-Programme

Aus dem Inhalt:
  • Vorstellung der neu gestalteten Benutzeroberfläche mit modernisierter Befehlseingabe
  • Schnelleinstieg ins Zeichnen mit RASTER (LINIE, KREIS, RECHTECK, SOLID, RING, PLINIE)
  • Exaktes Zeichnen mit Koordinaten, Objektfang (OFANG) und Spurlinien (POLAR, OTRACK)
  • Zeichnungsorganisation mit Layern, Vorlagen und Standards
  • Automatische Skalierung für das maßstäbliche Plotten
  • Texte, Schriftfelder und Tabellen, Verbindung zu EXCEL, Bemaßung mit Spezialfällen
  • Erstellen parametrischer Variantenkonstruktionen, auch als dynamische Blöcke
  • 3-Einführung und Modellieren von Volumen- und Netzkörpern, sowie NURBS-Flächen (Freiformmodellierung)
  • Suchen mit dem Content Center
  • Arbeiten im Internet mit AutoCAD 360 (Cloud) und AutoCAD WS (Web Share)
  • Übungsfragen mit Antworten